Hinweis: Sie betrachten den Datensatz in einem alten Jahr.
2022

1-999.02 - Sonographisch

Mein Krankenhaus

Ihre krankenhausindividuellen Kennzahlen zu diesem Bereich: Prozeduren je Fachabteilung, Top DRG und weitere

Dieser Bereich steht allen Krankenhäusern nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung!

Unter "Mein Krankenhaus" sehen Sie nach dem Datenupload Ihrer §21er Daten auf allen Ebenen, unter "Kataloge" und in der "NUB Börse", Ihre hausinternen Kennzahlen wie zum Beispiel:

  • Fallzahlen, Erlösvolumen und Verweildauer zu MDC, Basis-DRG und aG-DRG inkl. Benchmark zu Kalkulationsgrundlage
  • Anzahl der Kodierungen zu OPS / ICD / ZE nebst DRG und Fachabteilung
  • AOP Leistungen mit und ohne Kontextfaktor
  • Zusatzentgelte Einsätze und Erlösvolumen
  • NUB Anfragen Einsätze und Erlösvolumen u.v.m.

Kodierinformationen - 2022 für OPS 1-999.02

Offizielle Hinweise, Inklusivum, Exklusivum zum OPS 1-999.02

Hinweise (1-999 Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen)

Die folgenden Positionen sind ausschließlich zur Kodierung von Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen zu benutzen, sofern sie nicht schon im Kode selbst enthalten sind. Sie dürfen nicht als selbständige Kodes benutzt werden und sind nur im Sinne einer Zusatzkodierung zulässig

Erstattung - 2022 für OPS 1-999.02

Gruppierungsrelevanzen je DRG, Funktionen plus Zusatzentgelt und NUB Anfragen, insofern vorhanden

Überleitungen für OPS 1-999.02

Ausgabe der strukturellen und/oder textuellen Überleitungen ab 2010

Analysen für OPS 1-999.02

Leistungsdaten, Patientenmerkmale und ökonomische Kennzahlen der deutschen Krankenhauslandschaft

Analyse Übersicht für OPS 1-999.02

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Die folgenden vier Datenmengen basieren auf den Abrechnungsdaten deutscher Krankenhäuser aus dem jeweils angegebenen Datenerhebungsjahr. Alle Datensätze haben ihren Ursprung in der Datenlieferung gemäß § 21 KHEntgG. Nach Abschluss der Plausibilitätsprüfung darf die Herstellung eines Personenbezugs nicht mehr möglich sein. Aus diesem Grund werden jeweils einzelne Extrakte dieser Abrechnungsdatensätze herausgegeben. Um eine höchstmögliche Validität bei der Interpretation dieser Daten zu gewährleisten, veranschaulichen wir diese in der folgenden Übersicht.

Marktanalyse - Qualitätsberichte für OPS 1-999.02

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Marktanalyse der Prozeduren (OPS Codes)

Datenbasis: Vollstationär in Haupt- und Belegabteilung, sowie teilstationär und ambulant (AOP) erbrachte Prozedur (oder Gruppe bei nicht terminalen Codes).

Detailanalyse Geoanalyse

Häufigkeitsverteilung und anwendende Kliniken / Fachabteilungen

Die folgenden Tabellen geben Aufschluss über die Einsatzhäufigkeit der Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist) sowie über die anwendenden Kliniken / Fachabteilungen

Top 5 Kliniken

von x in 2006 von x in 2008 von x in 2010 von x in 2012 von x in 2013 von x in 2014 von x in 2015 von x in 2016 von x in 2017 von x in 2018 von x in 2019 von x in 2020 von x in 2021 von x in 2022
Nennungen Listenanteil
DGD Lungenklinik Hemer
58675 Hemer | 260590925-771071000
201
31,46 %
Universitätsklinikum Freiburg
79106 Freiburg | 260832299-773657000
88
13,77 %
Alfried Krupp Krankenhaus Steele
45276 Essen | 260510494-772133000
50
7,82 %
Evangelisches Krankenhaus Hamm gGmbH
59063 Hamm | 260590402-773164000
39
6,1 %
München Klinik Bogenhausen, München K...
81925 München | 260913480-771080000
29
4,54 %
Klinikum Bremen-Mitte
28205 Bremen | 260400015-772995000
346
12,24 %
Universitätsklinikum Freiburg
79106 Freiburg | 260832299-773657000
326
11,54 %
DGD Lungenklinik Hemer
58675 Hemer | 260590925-771071000
217
7,68 %
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
20251 Hamburg | 260200013-773675000
141
4,99 %
Klinikum St. Marien Amberg
92224 Amberg | 260930016-772510000
124
4,39 %
Klinikum Bremen-Mitte
28205 Bremen | 260400015-772995000
424
8,53 %
DGD Lungenklinik Hemer
58675 Hemer | 260590925-771071000
325
6,54 %
Universitätsklinikum Freiburg
79106 Freiburg | 260832299-773657000
299
6,02 %
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
20251 Hamburg | 260200013-773675000
278
5,59 %
Universitätsklinikum Regensburg
93053 Regensburg | 260930608-771402000
233
4,69 %

Top 20 Fachabteilungen

von x in 2006 von x in 2008 von x in 2010 von x in 2012 von x in 2013 von x in 2014 von x in 2015 von x in 2016 von x in 2017 von x in 2018 von x in 2019 von x in 2020 von x in 2021 von x in 2022
Nennungen Gesamt Anteil
Pneumologie
DGD Lungenklinik Hemer | 0800
201
31,46 %
Department für Radiologische Diagnostik
Universitätsklinikum Freiburg | 3700, 3751
87
13,62 %
Klinik für Pneumologie, Gastroenterologi
Alfried Krupp Krankenhaus Steele | 0100
50
7,82 %
Innere Medizin III
Evangelisches Krankenhaus Hamm gGmbH | 0800
31
4,85 %
Klinik für Pneumologie und Pneumologisch
München Klinik Bogenhausen, München Klinik gGmbH | 0800
29
4,54 %
Urologische Klinik - Transplantationszen
Klinikum Bremen-Mitte | 2200
331
11,71 %
Department für Radiologische Diagnostik
Universitätsklinikum Freiburg | 3700, 3751
317
11,22 %
Pneumologie
DGD Lungenklinik Hemer | 0800
217
7,68 %
Klinik für Urologie
Vivantes Klinikum Am Urban | 2200
106
3,75 %
Urologie
KRH Klinikum Großburgwedel | 2200
102
3,61 %
Urologische Klinik - Transplantationszen
Klinikum Bremen-Mitte | 2200
418
8,41 %
Pneumologie
DGD Lungenklinik Hemer | 0800
325
6,54 %
Department für Radiologische Diagnostik
Universitätsklinikum Freiburg | 3700, 3751
299
6,02 %
Abteilung für Nephrologie
Universitätsklinikum Regensburg | 0400
229
4,61 %
Klinik und Poliklinik für Interdisziplin
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | 0700
167
3,36 %

Patientenanalyse für OPS 1-999.02

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Patientenanalyse der Prozeduren (OPS Codes)

Datenbasis: Vollstationär (Haupt-, Belegabteilung) abgerechnete Prozeduren.

Detailanalyse

Häufigkeitsverteilung

Die Tabelle gibt Aufschluss über den Einsatz der vollstationär erbrachten Prozeduren sortiert nach Häufigkeit. Die Anzahl enthält Mehrfachkodierungen pro Fall!

Top 5 terminale Codes in dieser Gruppe

von 0 Codes in 2006 von 0 Codes in 2007 von 0 Codes in 2008 von 0 Codes in 2009 von 0 Codes in 2010 von 0 Codes in 2011 von 0 Codes in 2012 von 0 Codes in 2013 von 0 Codes in 2014 von 0 Codes in 2015 von 0 Codes in 2016 von 0 Codes in 2017 von 0 Codes in 2018 von 0 Codes in 2019 von 1 Codes in 2020 von 1 Codes in 2021 von 1 Codes in 2022
Fälle Gesamt Anteil
1-999.02
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen > Anwendung eines diagnostischen Navigationssystems > Sonographisch
649
100,0 %
1-999.02
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen > Anwendung eines diagnostischen Navigationssystems > Sonographisch
2.813
100,0 %
1-999.02
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen > Anwendung eines diagnostischen Navigationssystems > Sonographisch
4.808
100,0 %

G-DRG Browser für OPS 1-999.02

Dieser Bereich steht Ihnen nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung.

DRG Analyse der Prozeduren (OPS Codes)

Detailanalyse

1-999.02 Verteilung und Anzahl der zuordnungsrelevanten Fallpauschalen (DRG) zur Prozedur (OPS Codes) pro Jahr

Das Diagramm "Top 5 DRG pro Jahr " veranschaulicht die Echt-Zuordnung zu den Fallpauschalen, in Verbindung zur Prozedur (terminaler OPS Code) bzw. aller untergeordneten Prozeduren einer Gruppe.

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieser Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist). Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 5 DRG

von 45 in 2021 (Erhebungsjahr) / 2022 (Geltungsjahr) von 74 in 2022 (Erhebungsjahr) / 2023 (Geltungsjahr)
Kodierungen Gesamt Anteil
xxxx
xxxxxx xx-xxxxxxxxxx xx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxx x xxx xxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxx xxxxxxxx xxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxx. xxxxxxxxxxxxxxxx.x xxxx xxxxxxx xxxxx xxxxx. xxxxxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxx
0
0 %
L70B
Krankheiten und Störungen der Harnorgane, ein Belegungstag, Alter > 5 Jahre
33
3,86 %
L60D
Niereninsuffizienz, mehr als ein Belegungstag, ohne Dialyse, ohne äußerst schwere CC, Alter > 17 Jahre oder ohne schwere CC, ohne intensivmedizinische Komplexbehandlung > 196 / 184 / - Aufwandspunkte
31
3,63 %
xxxx
xxxxxx xx-xxxxxxxxxx xx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxx x xxx xxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxx xxxxxxxx xxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxx. xxxxxxxxxxxxxxxx.x xxxx xxxxxxx xxxxx xxxxx. xxxxxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxxx xxxxxxxxxxx xx xxx xxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xx
0
0 %
xxxx
xxxx. xxxxx. xx xxx xxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx. xxxx xxxx xx xxxx xxxx. xxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx. xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx.x xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
E02E
Andere OR-Prozeduren an den Atmungsorganen, Alter > 17 J., ohne best. Eingriff an Larynx oder Trachea, ohne mäßig aufwendigen Eingriff, ohne äußerst schwere CC, ohne endoskop. Lungenvolumenreduktion, ohne andere mäßig kompl. Eingriffe, ein Belegungstag
102
5,76 %
M60B
Bösartige Neubildungen der männlichen Geschlechtsorgane, ein Belegungstag oder Alter > 10 Jahre, ohne äußerst schwere CC
97
5,47 %

G-DRG Report-Browser für OPS 1-999.02

Dieser Bereich steht Ihnen nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung.

DRG Analyse der Prozeduren (OPS Codes)

Detailanalyse

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieser Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist). Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 5 DRG

von 22 in 2021 (Erhebungsjahr) / 2023 (Geltungsjahr) von 32 in 2022 (Erhebungsjahr) / 2024 (Geltungsjahr)
Kodierungen Gesamt Anteil
xxxx
xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxx xx-xxxxxxxxxx xx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxx x xxx xxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxx xxxxxxxx xxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxx. xxxxxxxxxxxxxxxx.x xxxx xxxxxxx xxxxx xxxxx. xxxxxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxx xxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxx
0
0 %
M60B
Bösartige Neubildungen der männlichen Geschlechtsorgane, ein Belegungstag oder Alter > 10 Jahre, ohne äußerst schwere CC
23
8,68 %
H06C
Andere OR-Prozeduren an hepatobiliärem System und Pankreas ohne bestimmten Eingriff und komplexe Diagnose, Dialyse, komplexe OR-Prozedur oder komplizierende Konstellation
18
6,79 %
xxxx
xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxxx xxxxxxxxxxx xx xxx xxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xx
0
0 %
xxxx
xxxx. xxxxx. xx xxx xxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx. xxxx xxxx xx xxxx xxxx. xxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx. xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx.x xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xx
0
0 %
J25Z
Kleine Eingriffe an der Mamma bei bösartiger Neubildung ohne äußerst schwere oder schwere CC
25
4,99 %
E02D
Andere OR-Prozeduren an den Atmungsorganen, Alter > 17 Jahre, mehr als 1 BT, ohne bestimmten Eingriff an Larynx oder Trachea, ohne mäßig aufwendigen Eingriff, ohne äußerst schwere CC, ohne endoskop. Lungenvolumenred., ohne anderen mäßig kompl. Eingriff
20
3,99 %

Veröffentlichte Produkte

Über die Produkt Börse als digitale Kodierhilfe veröffentlichte Produkte zu diesem Code

Bundesländer, Intensivfälle und Bettengröße für OPS 1-999.02

Anzahl der Nennungen / Fälle nach Bundesland, intensivmedizinische Versorgung und Bettengröße