Jetzt registrieren um als Leistungserbringer in der kostenlosen Basisversion den erweiterten Filter zu nutzen.

Hier die Daten des Vorjahres einsehen

Teile der Regelwerke für 2020 sind noch nicht in der finalen maschinen-lesbaren Fassung verfügbar. Wir pflegen diese nach der Veröffentlichung ein und verknüpfen die entsprechenden Daten.

folder 1 DIAGNOSTISCHE MASSNAHMEN 2020
folder 3 BILDGEBENDE DIAGNOSTIK 2020
folder 5 OPERATIONEN 2020
folder 6 MEDIKAMENTE 2020
folder 8 NICHT OPERATIVE THERAPEUTISCHE MASSNAHMEN 2020
folder 9 ERGÄNZENDE MASSNAHMEN 2020

OPS = Verfahren und Prozeduren

Was kann ich hier sehen? Hilfe und Informationen zur Benutzung.

Der Operationen- und Prozedurenschlüssel Katalog, auch OPS Katalog genannt, ist ein in 6 Kapitel unterteiltes Regelwerk des Deutschen Institutes für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI). Neben diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen werden hierin auch Operationsverfahren sowie hochpreise Medikamente nach ihren Wirkstoffen in Codes dargestellt.

Wozu dienen Operationen- und Prozedurenschlüssel?

Übersicht über den OPS

Operationen- und Prozedurenschlüssel werden in Deutschland ausschließlich für die Kodierung stationärer Maßnahmen verwendet. Der OPS Katalog listet alle Verfahren und Wirkstoffe, die aufgrund ökonomischer Zwecke oder aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen externen Qualitätssicherung unverzichtbar sind. Verzichtbar in der Darstellung des OPS Kataloges sind beispielsweise Prozeduren, in denen sich der Aufwand der Anwendung in der Diagnose oder in den anderen erbrachten Prozeduren widerspiegelt. Dies ist z. B. eine einfache Naht nach Operation. Der Operationen- und Prozedurenschlüssel auf Basis der ökonomischen Relevanz kann die Zuordnung einer Fallpauschale beeinflussen oder die Erstattung über ein Zusatzentgelt auslösen.

Welche Informationen liefert ein Operationen- und Prozedurenschlüssel?

Der Vorteil unserer umfangreichen Datenbank

Der Operationen- und Prozedurenschlüssel kann für zahlreiche statistische Erhebungen und Analysen (bspw. Marktanalysen) genutzt werden. So lassen sich hieraus Gebietsplanungen ableiten und Trends analysieren. Auch Wettbewerbsanalysen werden häufig über diese Datenmenge durchgeführt. Neben der krankenhausbezogenen Analyse können auch die dahinter liegenden Patientengruppen eingesehen werden. Diese liefern hilfreiche Informationen wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Liegedauer im Krankenhaus. Einige OPS Codes weisen eine Relevanz bei der Zuordnung zu den Fallpauschalen (DRGs) auf. Diese Informationen sind insbesondere für die Leistungserbringer von essentieller Bedeutung.

Handhabung im OPS Katalog

Funktion:

Die Hauptfunktion dieses Bereichs ist die interaktive Darstellung und Verknüpfung des Prozedurenkatalogs (OPS Katalog) mit den unterschiedlichen Regelwerken, Fallpauschalenkatalog und G-DRG Definitionshandbuch. Diese Interaktion bietet eine sekundenschnelle Eruierung der wesentlichen Zuteilungskriterien, der Erstattungssituation, der Zuordnungslogik in eine Fallpauschale (DRG) sowie kodierungsrelevante Informationen und zugeteilte Zusatzentgelte (ZE).

Auch gelangt man von der jeweiligen Ebene des OPS Kataloges zu den Analysetools.

Suchleiste:

In die Suchleiste können Sie Prozedurenschlüssel (OPS) oder Bezeichnungen von Operationen/Prozeduren eingeben, nach denen Sie suchen möchten. Je nach Eingabe erscheinen relevante Ergebnisse, die Sie einzeln auswählen können. Die globale Suche (neben dem Logo) ermöglicht eine umfangreiche Suchanalyse mittels shortcuts. Mehr Informationen erhalten Sie nach dem Klick auf das Fragezeichen im Suchfenster.

Prozedurenkatalog (OPS Katalog):

Die Ordnerstruktur stellt die offiziellen Kapitel der Operationen und Prozeduren gemäß der OPS Klassifikation dar. Durch Klicken gelangen Sie auf die jeweils nächste untergeordnete Ebene, bis Sie schließlich die terminale Ebene einzelner Prozedurenkodierungen (OPS) erreichen.

Beispiele:

expand_less

Das sehen Sie nach der Registrierung help

Kostenlose Basisversion Premiumversion
Basis Account Basis Account Leistungserbringer
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse **
  • Produkte **
  • G-DRG Analyse *
  • Marktanalyse *
  • Patientenanalyse *
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse
  • Produkte
  • G-DRG Analyse
  • Marktanalyse *
  • Patientenanalyse *
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse
  • Produkte
  • G-DRG Analyse
  • Marktanalyse
  • Patientenanalyse
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide

* Einsicht der Demoversion    ** ohne Veröffentlichung
Hinweis: Zum Schutz unserer Kunden sind NUB- und Kodierhilfen-Detailansichten nur durch verifizierte Leistungserbringer einsehbar!

Noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie Fragen?

Unser Expertenteam steht Ihnen gerne auch für die folgenden Themengebiete zur Verfügung

DRG Schulungen
Wir bieten Ihnen individuelle Team- und Einzelschulungen rund um das Thema G-DRG an. Auf Wunsch mit Portfoliobezug und/oder mit dem Baustein „Medizincontrolling".
Strategieberatung
Planen Sie zum richtigen Zeitpunkt die notwendigen Schritte. Ob und wie die Erstattung medizinischer Verfahren (Produkte) über den GKV Leistungskatalog erfolgt, bedarf grundlegender Systemkenntnisse.
Antragswesen
Die Erstellung von Anträgen zu NUB, OPS oder auch zur DRG Systementwicklung gehört zu unseren Kernkompetenzen. Gerne beraten wir Sie und begleiten Sie auf Ihrem Weg.
Analysen
Wir erstellen umfangreiche sowie individuelle Markt-, Trend- und Erstattungsanalysen rund um Ihr Verfahren (Produkt). Welche Daten können erhoben werden und welche Aussage treffen diese?