Hinweis: Sie betrachten den Datensatz in einem alten Jahr.
2014

1-265.b - Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers

Mein Krankenhaus

Ihre krankenhausindividuellen Kennzahlen zu diesem Bereich: Prozeduren je Fachabteilung, Top DRG und weitere

Dieser Bereich steht allen Krankenhäusern nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung!

Unter "Mein Krankenhaus" sehen Sie nach dem Datenupload Ihrer §21er Daten auf allen Ebenen, unter "Kataloge" und in der "NUB Börse", Ihre hausinternen Kennzahlen wie zum Beispiel:

  • Fallzahlen, Erlösvolumen und Verweildauer zu MDC, Basis-DRG und aG-DRG inkl. Benchmark zu Kalkulationsgrundlage
  • Anzahl der Kodierungen zu OPS / ICD / ZE nebst DRG und Fachabteilung
  • AOP Leistungen mit und ohne Kontextfaktor
  • Zusatzentgelte Einsätze und Erlösvolumen
  • NUB Anfragen Einsätze und Erlösvolumen u.v.m.

Kodierinformationen - 2014 für OPS 1-265.b

Offizielle Hinweise, Inklusivum, Exklusivum zum OPS 1-265.b

Hinweise (1-20...1-33 Untersuchung einzelner Körpersysteme)

Das Anästhesieverfahren bei einer diagnostischen Maßnahme kann zusätzlich kodiert werden, sofern die diagnostische Maßnahme üblicherweise ohne Allgemeinanästhesie durchgeführt wird 8-90

Hinweise (1-265 Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt)

Entsprechend deutschen und internationalen Leitlinien erfolgt die Definition hier anhand der vorliegenden Diagnose

Erstattung - 2014 für OPS 1-265.b

Gruppierungsrelevanzen je DRG, Funktionen plus Zusatzentgelt und NUB Anfragen, insofern vorhanden

Überleitungen für OPS 1-265.b

Ausgabe der strukturellen und/oder textuellen Überleitungen ab 2010

Analysen für OPS 1-265.b

Leistungsdaten, Patientenmerkmale und ökonomische Kennzahlen der deutschen Krankenhauslandschaft

Analyse Übersicht für OPS 1-265.b

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Die folgenden vier Datenmengen basieren auf den Abrechnungsdaten deutscher Krankenhäuser aus dem jeweils angegebenen Datenerhebungsjahr. Alle Datensätze haben ihren Ursprung in der Datenlieferung gemäß § 21 KHEntgG. Nach Abschluss der Plausibilitätsprüfung darf die Herstellung eines Personenbezugs nicht mehr möglich sein. Aus diesem Grund werden jeweils einzelne Extrakte dieser Abrechnungsdatensätze herausgegeben. Um eine höchstmögliche Validität bei der Interpretation dieser Daten zu gewährleisten, veranschaulichen wir diese in der folgenden Übersicht.

Marktanalyse - Qualitätsberichte für OPS 1-265.b

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Marktanalyse der Prozeduren (OPS Codes)

Datenbasis: Vollstationär in Haupt- und Belegabteilung, sowie teilstationär und ambulant (AOP) erbrachte Prozedur (oder Gruppe bei nicht terminalen Codes).

Detailanalyse Geoanalyse

Häufigkeitsverteilung und anwendende Kliniken / Fachabteilungen

Die folgenden Tabellen geben Aufschluss über die Einsatzhäufigkeit der Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist) sowie über die anwendenden Kliniken / Fachabteilungen

Top 5 Kliniken

von x in 2006 von x in 2008 von x in 2010 von x in 2012 von x in 2013 von x in 2014 von x in 2015 von x in 2016 von x in 2017 von x in 2018 von x in 2019 von x in 2020 von x in 2021 von x in 2022
Nennungen Listenanteil
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
16
34,78 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
12
26,09 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
10
21,74 %
Universitätsklinikum Köln
50937 Köln | 260530283-773491000
2
4,35 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
2
4,35 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
23
53,49 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
11
25,58 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
2
4,65 %
Universitätsmedizin Göttingen
37075 Göttingen | 260310378-772918000
1
2,33 %
Universitätsklinikum Köln
50937 Köln | 260530283-773491000
1
2,33 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
13
33,33 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
9
23,08 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
7
17,95 %
Universitätsklinikum Köln
50937 Köln | 260530283-773491000
2
5,13 %
Herz- und Diabeteszentrum NRW
32545 Bad Oeynhausen | 260570603-771056000
2
5,13 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
14
34,15 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
13
31,71 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
6
14,63 %
Universitätsmedizin Göttingen
37075 Göttingen | 260310378-772918000
1
2,44 %
Klinik Lilienthal
28865 Lilienthal | 260330269-773095000
1
2,44 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
17
34,69 %
Universitätsklinikum Gießen und Marbu...
35392 Gießen | 260610279-773411000
8
16,33 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
6
12,24 %
Universitätsmedizin Göttingen
37075 Göttingen | 260310378-772918000
5
10,2 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
4
8,16 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
15
34,88 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
7
16,28 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
7
16,28 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
6
13,95 %
Universitätsklinikum Köln
50937 Köln | 260530283-773491000
2
4,65 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
20
39,22 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
7
13,73 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
6
11,76 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
6
11,76 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
5
9,8 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
30
40,0 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
12
16,0 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
12
16,0 %
Deutsches Herzzentrum München des Fre...
80636 München | 260910136-772835000
7
9,33 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
4
5,33 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
24
48,98 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
8
16,33 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
5
10,2 %
Herzzentrum Leipzig GmbH
04289 Leipzig | 261401405-771136000
4
8,16 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
2
4,08 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
23
53,49 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
6
13,95 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
4
9,3 %
Universitätsklinikum Bonn
53127 Bonn | 260530103-772247000
2
4,65 %
Augusta-Krankenhaus
40472 Düsseldorf | 260511805-771311000
1
2,33 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
18
34,62 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
11
21,15 %
Herzzentrum Leipzig GmbH
04289 Leipzig | 261401405-771136000
7
13,46 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
5
9,62 %
Herz-Zentrum Bodensee
78464 Konstanz | 260832836-772963000
5
9,62 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
13
28,89 %
Uniklinik RWTH Aachen
52074 Aachen | 260530012-771450000
9
20,0 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
5
11,11 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
5
11,11 %
Herzzentrum Leipzig GmbH
04289 Leipzig | 261401405-771136000
4
8,89 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
29
51,79 %
Uniklinik RWTH Aachen
52074 Aachen | 260530012-771450000
5
8,93 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
5
8,93 %
Herz-Zentrum Bodensee
78464 Konstanz | 260832836-772963000
4
7,14 %
Universitätsklinikum Tübingen
72076 Tübingen | 260840108-772041000
2
3,57 %
Klinikum Links der Weser
28277 Bremen | 260400048-772827000
21
37,5 %
Charité - Universitätsmedizin Berlin
10117 Berlin | 261101015-772563000
10
17,86 %
Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH
24116 Kiel | 260102434-772314000
7
12,5 %
Medizinische Hochschule Hannover
30625 Hannover | 260320597-771519000
4
7,14 %
Universitätsklinikum Gießen und Marbu...
35392 Gießen | 260610279-773411000
2
3,57 %

Top 20 Fachabteilungen

von x in 2006 von x in 2008 von x in 2010 von x in 2012 von x in 2013 von x in 2014 von x in 2015 von x in 2016 von x in 2017 von x in 2018 von x in 2019 von x in 2020 von x in 2021 von x in 2022
Nennungen Gesamt Anteil
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie CV
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1000, 1011
15
32,61 %
Kinderkardiologie und angeborene Herzfeh
Klinikum Links der Weser | 1100
11
23,91 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
9
19,57 %
Klinik für Innere Medizin, Kardiologie,
Evangelisches Klinikum Bethel gGmbH Standort Bethe | 0100
1
2,17 %
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Kard
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 0100, 0103
1
2,17 %
Kinderkardiologie und angeborene Herzfeh
Klinikum Links der Weser | 1100
23
53,49 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie CV
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1000, 1011
10
23,26 %
Kinderkardiologie
Herz- und Diabeteszentrum NRW | 1100
1
2,33 %
EMAH-Zentrum - Zentrum für Erwachsene mi
Universitätsklinikum Münster | 0300
1
2,33 %
Klinik III für Innere Medizin - Kardiolo
Universitätsklinikum Köln | 0100, 0103
1
2,33 %
Abteilung Innere Medizin III (Schwerpunk
Universitätsklinikum Tübingen | 0100, 0103
12
30,77 %
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Ab
Klinikum Links der Weser | 1100
8
20,51 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
7
17,95 %
Pädiatrie III
Universitätsmedizin Göttingen | 1100
1
2,56 %
Zentrum für angeborene Herzfehler
Herz- und Diabeteszentrum NRW | 1100
1
2,56 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
13
31,71 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
12
29,27 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1000, 1011
5
12,2 %
Hauptabteilung
Klinik Lilienthal | 0100
1
2,44 %
Palliativmedizin
St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH | 3700, 3752
1
2,44 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
16
32,65 %
Medizinische Klinik und Poliklinik I - K
Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort | 0100, 0103
8
16,33 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1000, 1011
6
12,24 %
Klinik für Pädiatrische Kardiologie und
Universitätsmedizin Göttingen | 1100
5
10,2 %
Medizinische Universitätsklinik und Poli
Universitätsklinikum Tübingen | 0100, 0103
4
8,16 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
14
32,56 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
7
16,28 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie, C
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1000, 1011
6
13,95 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
6
13,95 %
Klinik III für Innere Medizin - Kardiolo
Universitätsklinikum Köln | 0100, 0103
1
2,33 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
18
35,29 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
6
11,76 %
Medizinische Universitätsklinik und Poli
Universitätsklinikum Tübingen | 0100, 0103
6
11,76 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
6
11,76 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
5
9,8 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
29
38,67 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
12
16,0 %
Universitätsklinik für Kinder- und Jugen
Universitätsklinikum Tübingen | 1100
7
9,33 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
6
8,0 %
Medizinische Universitätsklinik und Poli
Universitätsklinikum Tübingen | 0100, 0103
5
6,67 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie un
Klinikum Links der Weser | 0300
24
48,98 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
7
14,29 %
Universitätsklinik für Kinderkardiologie
Herzzentrum Leipzig GmbH | 1100
4
8,16 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
4
8,16 %
Klinik für Kinderkardiologie und angebor
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Baye | 1100
1
2,04 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
16
37,21 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie un
Klinikum Links der Weser | 0300
7
16,28 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
5
11,63 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
4
9,3 %
Universitätsklinik für Kinder- und Jugen
Universitätsklinikum Tübingen | 1100
1
2,33 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
10
19,23 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
9
17,31 %
Universitätsklinik für Kinderkardiologie
Herzzentrum Leipzig GmbH | 1100
6
11,54 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
5
9,62 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie un
Klinikum Links der Weser | 0300
5
9,62 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
11
24,44 %
Klinik für Kinderkardiologie
Uniklinik RWTH Aachen | 1100
9
20,0 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300
5
11,11 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
5
11,11 %
Universitätsklinik für Kinderkardiologie
Herzzentrum Leipzig GmbH | 1100
4
8,89 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
19
33,93 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie un
Klinikum Links der Weser | 0300
5
8,93 %
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und
Klinikum Links der Weser | 1000
5
8,93 %
Klinik für Kinderkardiologie
Uniklinik RWTH Aachen | 1100
5
8,93 %
Kardiologie und Elektrophysiologie
Herz-Zentrum Bodensee | 0300
4
7,14 %
Klinik für strukturelle und angeborene H
Klinikum Links der Weser | 1100
11
19,64 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie un
Klinikum Links der Weser | 0300
10
17,86 %
Klinik für Pädiatrie m.S. Kardiologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin | 1100
10
17,86 %
2. Medizinische Klinik - Hämatologie & O
Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH | 0100, 0105
6
10,71 %
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Medizinische Hochschule Hannover | 0300, 3700
4
7,14 %

Patientenanalyse für OPS 1-265.b

Einen Vollzugriff auf diesen Bereich erhalten Sie als registrierter Nutzer in der Premiumversion.

Patientenanalyse der Prozeduren (OPS Codes)

Datenbasis: Vollstationär (Haupt-, Belegabteilung) abgerechnete Prozeduren.

Detailanalyse

Häufigkeitsverteilung

Die Tabelle gibt Aufschluss über den Einsatz der vollstationär erbrachten Prozeduren sortiert nach Häufigkeit. Die Anzahl enthält Mehrfachkodierungen pro Fall!

Top 5 terminale Codes in dieser Gruppe

von 1 Codes in 2006 von 1 Codes in 2007 von 1 Codes in 2008 von 1 Codes in 2009 von 1 Codes in 2010 von 1 Codes in 2011 von 1 Codes in 2012 von 1 Codes in 2013 von 1 Codes in 2014 von 1 Codes in 2015 von 1 Codes in 2016 von 1 Codes in 2017 von 1 Codes in 2018 von 1 Codes in 2019 von 1 Codes in 2020 von 1 Codes in 2021 von 1 Codes in 2022
Fälle Gesamt Anteil
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
51
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
28
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
55
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
42
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
47
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
45
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
48
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
55
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
48
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
55
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
79
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
52
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
52
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
59
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
51
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
61
100,0 %
1-265.b
Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens > Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt > Nach palliativer Therapie eines angeborenen Herzfehlers
59
100,0 %

G-DRG Browser für OPS 1-265.b

Dieser Bereich steht Ihnen nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung.

DRG Analyse der Prozeduren (OPS Codes)

Detailanalyse

1-265.b Verteilung und Anzahl der zuordnungsrelevanten Fallpauschalen (DRG) zur Prozedur (OPS Codes) pro Jahr

Das Diagramm "Top 5 DRG pro Jahr " veranschaulicht die Echt-Zuordnung zu den Fallpauschalen, in Verbindung zur Prozedur (terminaler OPS Code) bzw. aller untergeordneten Prozeduren einer Gruppe.

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieser Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist). Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 2 DRG

von 2 in 2021 (Erhebungsjahr) / 2022 (Geltungsjahr) von 1 in 2022 (Erhebungsjahr) / 2023 (Geltungsjahr)
Kodierungen Gesamt Anteil
xxxx
xxxxxxxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxx xxxx xxx xxxxx. xxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxx xxxx xxx xxxxx. xxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %

G-DRG Report-Browser für OPS 1-265.b

Dieser Bereich steht Ihnen nach der Registrierung kostenfrei zur Verfügung.

DRG Analyse der Prozeduren (OPS Codes)

Detailanalyse

1-265.b Verteilung und Anzahl der zuordnungsrelevanten Fallpauschalen (DRG) zur Prozedur (OPS Codes) pro Jahr, in Fällen der Kalkulationskrankenhäuser.

Das Diagramm "Top 5 DRG pro Jahr in Kalkulationskrankenhäusern" veranschaulicht die Echt-Zuordnung zu den Fallpauschalen, in Verbindung zur Prozedur (terminaler OPS Code) bzw. aller untergeordneten Prozeduren einer Gruppe.

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieser Prozeduren (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist). Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 1 DRG

von 1 in 2021 (Erhebungsjahr) / 2023 (Geltungsjahr) von 1 in 2022 (Erhebungsjahr) / 2024 (Geltungsjahr)
Kodierungen Gesamt Anteil
xxxx
xxxxxxxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxx xxxx xxx xxxxx. xxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx
xxxxxxxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xx xxxxxx xxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x xx xxxxx xxxx xxxx. xxxxx. xxxxxxxxxx xxxx xxx xxxxx. xxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %

Veröffentlichte Produkte

Über die Produkt Börse als digitale Kodierhilfe veröffentlichte Produkte zu diesem Code

Bundesländer, Intensivfälle und Bettengröße für OPS 1-265.b

Anzahl der Nennungen / Fälle nach Bundesland, intensivmedizinische Versorgung und Bettengröße