Hinweis: Sie betrachten den Datensatz in einem alten Jahr.
2017

L12B - Strahlentherapie bei Krankheiten und Störungen der Harnorgane, mehr als ein Belegungstag, Bestrahlungen an weniger als 9 Tagen

MDC 11·Partition O·Fallzusammenführung ausgeschlossen·Mit Belegabteilungsbewertung·Mit Verlegungsabschlag

Erstattung - 2017 für DRG L12B

Euro-Erlös, Verweildauer, Bewertungsrelationen für aG-DRG und Pflegeerlös, Zu- und Abschläge für Haupt- und Belegabteilung

Hauptabteilung Bewertungsrelationen

Tage Bewertungsrel. €-Beträge
Normallieger 3-20 (8,9) 1,489 5.027,03 €

Zu- und Abschläge

Tage Bewertungsrel. €-Beträge
Erster Tag mit Abschlag 2 0,475 - 1.603,65 €
Erster Tag mit Zuschlag 21 0,16 + 540,18 €
Externe Verlegung 0,144 - 486,16 €

Anteilsberechnung für rDRG, Vorhalt und Pflege    Verfügbar in der Premiumversion

Hinweis: Mehr zur Berechnungsgrundlage der hier gezeigten Werte finden Sie in unserem Glossar unter Pflegeentgelt | Vorhaltefinanzierung | rDRG - Residual-DRG.

Mein Krankenhaus

Ihre krankenhausindividuellen Kennzahlen zu diesem Bereich: Fallzahl, Diagnosen, Prozeduren, CMI, Verweildauer inkl. Benchmark

Verfügbar in der Premiumversion

Gruppierungsrelevante Codes / Funktionen - 2017 für DRG L12B    Mehr erhalten Sie kostenfrei nach der Registrierung

Diagnosecodes (ICD), Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) und Globale Funktionen / Umleitungen gemäß G-DRG Definitionshandbuch

Migrationen für DRG L12B    Verfügbar in der Premiumversion

Ausgabe der strukturellen und/oder textuellen Migrationen, Verlauf von Bewertungsrelation und mittlerer Verweildauer ab 2010

Analysen für DRG L12B

Leistungsdaten, Patientenmerkmale und ökonomische Kennzahlen der deutschen Krankenhauslandschaft

G-DRG Analyse für DRG L12B    Kostenfreie Demoversion nach der Registrierung

G-DRG Report-Browser für DRG L12B    Mehr erhalten Sie kostenfrei nach der Registrierung

Bundesländer, Intensivfälle und Bettengröße für DRG L12B

Anzahl der Nennungen / Fälle nach Bundesland, intensivmedizinische Versorgung und Bettengröße

Kostenmatrix für DRG L12B    Mehr erhalten Sie kostenfrei nach der Registrierung

InEK Kostenstellen- und Kostenartenmatrix

Homogenität und Repräsentativität für DRG L12B

Homogenitätskoeffizient und Bewertung, arithmetische Mittelwerte und Standardabweichung für die Kostenkalkulation und Verweildauer

Datengrundlage: Plausibilisierte, konformierte sowie korrigierte und bereinigte Daten der Normallieger in der Hauptabteilung aller DRG Krankenhäuser (zur Datenlieferung gemäß § 21 KHEntgG verpflichtet) und der Kalkulationskrankenhäuser (Kalk. KH).

Hilfeartikel zum Homogenitätskoeffizient

Kosten

Je weiter die Werte voneinander entfernt sind, desto homogener.

Der Wert gibt die Kostenstreuung an und sollte 50 % nicht unterschreiten. Ab 60 % ist das Ergebnis "gut". Ab 65 % ist das Ergebnis "sehr gut"

Verweildauer

Je näher die Linien beieinander sind, desto repräsentativer.

Je weiter die Werte voneinander entfernt sind, desto homogener.