Kodierinformationen - 2022

Hinweistexte, Inklusiv- und Exklusiv- Informationen mit den Texten der Elternebenen

Hinweise (X Krankheiten des Atmungssystems)

Wenn bei einem Krankheitszustand der Atemwege angegeben ist, dass er an mehreren Lokalisationen vorkommt, er jedoch nicht genau verschlüsselt werden kann, so sollte die weiter distale Lokalisation klassifiziert werden (z.B. nicht Tracheobronchitis, sondern Bronchitis J40).

Exklusive (X Krankheiten des Atmungssystems)

Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien Q00-Q99
Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten A00-B99
Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben P00-P96
Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten E00-E90
Komplikationen der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes O00-O99
Neubildungen C00-D48
Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die anderenorts nicht klassifiziert sind R00-R99
Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen S00-T98

Exklusive (J96 Respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert)

Atemnot beim Neugeborenen P22.-
Atemnotsyndrom des Erwachsenen J80.-
Atemstillstand R09.2
Herz-Lungen-Versagen R09.2
Respiratorische Insuffizienz nach medizinischen Maßnahmen J95.-

Kodierhinweise (J96.1 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert)

Besteht eine (langzeitige) Absaug- oder Beatmungspflicht, so ist Z99.0 oder Z99.1 als zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.

Erstattung - 2022

Fallpauschalenzuordnung gemäß G-DRG Definitionshandbuch Band 5, globale Funktionstabellen & Umleitungen, Zusatzentgelte laut Fallpauschalenkatalog und NUB Anfragen

Erweiterte Analysemöglichkeiten, wie z.B. interaktive Chart-Darstellungen mit Angabe der Echt-Zahlen, stehen Ihnen kostenfrei nach der Registrierung zur Verfügung.

Anzahl Intensivfälle und Bettengröße der DRG Krankenhäuser

Bettengrößen und Angabe der intensivmedizinisch versorgten Fälle der DRG Krankenhäuser

Erweiterte Analysemöglichkeiten, wie z.B. interaktive Chart-Darstellungen mit Angabe der Echt-Zahlen, stehen Ihnen kostenfrei nach der Registrierung zur Verfügung.

Analyse Übersicht

Übersicht der Code Nutzung in der Marktanalyse, Patientenanalyse, G-DRG Browser und Kalkulationsgrundlage

Erweiterte Analysemöglichkeiten, wie z.B. interaktive Chart-Darstellungen mit Angabe der Echt-Zahlen, stehen Ihnen kostenfrei nach der Registrierung zur Verfügung.

Marktanalyse - Klinik Qualitätsbericht Vergleich

Benchmark Qualitätsberichte zum deutschlandweiten Vergleich von Kliniken & Fachabteilungen

Marktanalyse der Hauptdiagnosen (ICD-10 Codes)

Detailanalyse Geoanalyse Premium Version oder Export anfragen

J96.11 Nennungen, laut Qualitätsbericht, in der Hauptdiagnose und Anzahl der einsetzenden Kliniken, Fachabteilungen pro Jahr

Das Diagramm "Nennungen als Hauptdiagnose(n) im Jahresvergleich" veranschaulicht den Trend des/der Codes in der Hauptdiagnose in den dokumentierten Krankenhausfällen anhand der Qualitätsberichte.

Häufigkeitsverteilung und anwendende Kliniken / Fachabteilungen

Die folgenden Tabellen geben Aufschluss über die Einsatzhäufigkeit der Diagnosen als Hauptdiagnose (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist), sowie über die anwendenden Kliniken / Fachabteilungen.

Top 5 Kliniken

von 0 in 2006 von 0 in 2008 von 0 in 2010 von 0 in 2012 von 0 in 2013 von 0 in 2014 von 0 in 2015 von 0 in 2016 von 0 in 2017 von 448 in 2018 von 462 in 2019 von 426 in 2020
toc Nennungen Listenanteil
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx open_in_new
insert_chart xxxxx xxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxx open_in_new
insert_chart xxxxx xxxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxx-xxxxxxx open_in_new
xxxxx xxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
LungenClinic Grosshansdorf open_in_new
22927 Großhansdorf | 269719007-772417000
801
5,07 %
Klinik Amsee open_in_new
17192 Waren (Müritz) | 261300595-772559000
761
4,82 %
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx open_in_new
insert_chart xxxxx xxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxx-xxxxxxx open_in_new
xxxxx xxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxx xxxxxxxxxx open_in_new
xxxxx xxxxxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
KRH Klinikum Siloah open_in_new
30459 Hannover | 260321781-772721000
794
4,68 %
Krankenhaus Bethanien gGmbH Solingen open_in_new
insert_chart 42699 Solingen | 260510893-773165000
793
4,67 %
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx open_in_new
insert_chart xxxxx xxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxx open_in_new
insert_chart xxxxx xxxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxx xxxxxxxxxx open_in_new
xxxxx xxxxxxxxxx | xxxxxxxxx-xxxxxxxxx
0
0 %
Asklepios Fachkliniken München-Gauting open_in_new
82131 Gauting | 260913845-772992000
556
4,52 %
LungenClinic Grosshansdorf open_in_new
22927 Großhansdorf | 269719007-772417000
513
4,17 %

Top 20 Fachabteilungen

von 0 in 2006 von 0 in 2008 von 0 in 2010 von 0 in 2012 von 0 in 2013 von 0 in 2014 von 0 in 2015 von 0 in 2016 von 0 in 2017 von 601 in 2018 von 606 in 2019 von 548 in 2020
toc Nennungen Gesamt Anteil
xxxxxx xxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxx xxx xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxx-xxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxx- x xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
Pneumologie open_in_new
LungenClinic Grosshansdorf | 0800
800
5,06 %
Innere Medizin open_in_new
Klinik Amsee | 0100
761
4,82 %
xxxxxx xxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxx xxx xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxx-xxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxx- x xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxx xxxxxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
Pneumologie open_in_new
Krankenhaus Bethanien gGmbH Solingen | 0800
793
4,67 %
Pneumologie, Intensiv- und Schlafmedizin open_in_new
KRH Klinikum Siloah | 0800
791
4,66 %
xxxxxx xxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxxxxxxxxx open_in_new
xxxxxx xxxxxxxxxx | xxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
0
0 %
Klinik für Pneumologie open_in_new
Asklepios Fachkliniken München-Gauting | 1400
556
4,52 %
Pneumologie open_in_new
LungenClinic Grosshansdorf | 0800
513
4,17 %

Patientenanalyse

Abrechnungsanzahl, Verteilung nach Geschlecht und Alter, sowie Nennungen in der Haupt- und Nebendiagnose (ICD-10)

Patientenanalyse nach Hauptdiagnosen im vollstationären Bereich (ICD-10 Codes)

Detailanalyse Premium Version oder Export anfragen
J96.11 Fälle mit diesem Diagnosecode (ICD-10 Code) in der Hauptdiagnose pro Jahr in abgerechneten Krankenhausfällen

Das Diagramm "Fälle im Jahresvergleich" veranschaulicht den Trend des/der Codes in der Hauptdiagnose der vollstationären Krankenhausfälle.

J96.11 Anzahl der abgerechnete Krankenhausfälle, mit den verbundenen Diagnosen (ICD-10 Codes) als Hauptdiagnose, aufgeteilt nach Alter und Geschlecht.

Das Diagramm "Verteilung nach Alter und Geschlecht" zeigt die Anzahl der Fälle nach betroffenen Altersgruppen, angereichert um die Verteilung männlicher und weiblicher Patienten mit dieser(n) Hauptdiagnose(n).

J96.11 Durchschnittliche Verweildauer von Patienten, mit diesem Code in der Hauptdiagnose, aufgeteilt nach Alter und Geschlecht.

Das Diagramm "Durchschnittliche Aufenthaltsdauer in Tagen" gibt Aufschluss über die durchschnittliche Verweildauer in Tagen der stationär behandelten Patienten, aufgeteilt nach Altersgruppe und Geschlecht.

G-DRG Browser

Echtzuordnungen zu Fallpauschalen (DRG) Kalkulationskrankenhäuser

DRG Analyse der Diagnose (ICD-10 Codes) in der Hauptdiagnose

Detailanalyse

Erweiterte Analysemöglichkeiten, wie z.B. interaktive Chart-Darstellungen mit Angabe der Echt-Zahlen, stehen Ihnen kostenfrei nach der Registrierung zur Verfügung.

J96.11 Verteilung und Anzahl der zuordnungsrelevanten Fallpauschalen (DRG) zur Hauptdiagnose (ICD-10 Codes) pro Jahr, in den Kalkulationskrankenhäusern.

Das Diagramm "Top 5 DRG pro Jahr Kalkulation" veranschaulicht die Echt-Zuordnung zu den Fallpauschalen unter Verwendung des ICD Codes in der Hauptdiagnose. Ist eine Code Gruppe ausgewählt sind alle untergeordneten Codes inkludiert.

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieses/dieser ICD-Codes (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist) in der Hauptdiagnose. Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 5 DRG

von 18 in 2019 von 24 in 2018 von 19 in 2020
toc Fälle Gesamt Anteil
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxx x xxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxx x xx xxxxxxxx xxxx xxx x xxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx xxx xxxx- x xxxxxxxxxxx
0
0 %
E64D open_in_new
Respiratorische Insuffizienz, ein Belegungstag
139
6,79 %
A13H open_in_new
Beatmung > 95 Stunden mit bestimmter OR-Prozedur oder kompliz. Konstellation, ohne äußerst schwere CC, verstorben oder verlegt < 9 Tage oder ohne best. OR-Proz., ohne kompliz. Konst., Alter > 15 J., ohne kompliz. Diagnose oder Proz., ohne äuß. schw. CC
112
5,47 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxx x xxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxx x xx xxxxxxxx xxxx xxx x xxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx xxx xxxx- x xxxxxxxxxxx
0
0 %
A13H open_in_new
Beatmung > 95 Stunden mit bestimmter OR-Prozedur oder kompliz. Konstellation, ohne äußerst schwere CC, verstorben oder verlegt < 9 Tage oder ohne best. OR-Proz., ohne kompliz. Konst., Alter > 15 J., ohne kompliz. Diagnose oder Proz., ohne äuß. schw. CC
142
6,36 %
E64D open_in_new
Respiratorische Insuffizienz, ein Belegungstag
110
4,92 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx x xx xxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxx x xxxxxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxx
0
0 %
E40C open_in_new
Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane mit Beatmung > 24 Stunden, mehr als 2 Belegungstage, mit komplexer Prozedur, ohne äußerst schwere CC, außer bei Para- / Tetraplegie
134
6,51 %
A13H open_in_new
Beatmung > 95 Stunden mit bestimmter OR-Prozedur oder kompliz. Konstellation, ohne äußerst schwere CC, verstorben oder verlegt < 9 Tage oder ohne best. OR-Proz., ohne kompliz. Konst., Alter > 15 J., ohne kompliz. Diagnose oder Proz., ohne äuß. schw. CC
112
5,44 %

DRG Analyse der Diagnose (ICD-10 Codes) in der Nebendiagnose

Detailanalyse

Erweiterte Analysemöglichkeiten, wie z.B. interaktive Chart-Darstellungen mit Angabe der Echt-Zahlen, stehen Ihnen kostenfrei nach der Registrierung zur Verfügung.

J96.11 Verteilung und Anzahl der zuordnungsrelevanten Fallpauschalen (DRG) zur Nebendiagnose (ICD-10 Codes) pro Jahr

Das Diagramm "Top 5 DRG pro Jahr Kalkulation" veranschaulicht die Echt-Zuordnung zu den Fallpauschalen unter Verwendung des ICD Codes in der Nebendiagnose. Ist eine Code Gruppe ausgewählt sind alle untergeordneten Codes inkludiert.

Häufigkeitsverteilung

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die real abgerechneten Fallpauschalen (G-DRG), unter Verwendung dieses/dieser ICD-Codes (insofern eine Code Gruppe ausgewählt ist) in der Nebendiagnose. Die Sortierung erfolgt absteigend nach Häufigkeit. Hinweis: Zuordnung Normallieger in der Hauptabteilung!

Top 5 DRG

von 213 in 2019 von 218 in 2018 von 212 in 2020
toc Kodierungen Gesamt Anteil
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxx xxx xxxx x xxx xxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x x. xxxx xxx xxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxx x xxx xxxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x xxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxx x xxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxx x xx xxxxxxxx xxxx xxx x xxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx xxx xxxx- x xxxxxxxxxxx
0
0 %
E63B open_in_new
Schlafapnoesyndrom oder Polysomnographie oder kardiorespiratorische Polygraphie bis 2 Belegungstage, Alter > 17 Jahre, ohne bestimmte invasive kardiologische Diagnostik
789
6,69 %
F62C open_in_new
Herzinsuffizienz und Schock ohne äuß. schw. CC od. ohne Dialyse, ohne kompliz. Diagnose, ohne kompliz. Konst., ohne best. hochaufw. Beh., mehr als 1 Belegungstag, ohne best. akut. Nierenvers. od. ohne äuß. schw. CC. ohne Komplexbeh. des akut. Schlaganf.
591
5,01 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxx xxx xxxx x xxx xxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x x. xxxx xxx xxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxx x xxx xxxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x xxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxx x xxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxx x xx xxxxxxxx xxxx xxx x xxxxxxxxxxxxxx xxx xxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxxx xxx xxxx- x xxxxxxxxxxx
0
0 %
E78Z open_in_new
Kontrolle oder Optimierung einer bestehenden häuslichen Beatmung, bis 2 Belegungstage
698
5,97 %
F62C open_in_new
Herzinsuffizienz und Schock ohne äuß. schw. CC od. ohne Dialyse, ohne kompliz. Diagnose, ohne kompliz. Konst., ohne best. hochaufw. Beh., mehr als 1 Belegungstag, ohne best. akut. Nierenvers. od. ohne äuß. schw. CC. ohne Komplexbeh. des akut. Schlaganf.
554
4,74 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxx. xxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxx xxxx xxx xxxx x xxx xxx xxxx xxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x x. xxxx xxx xxxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxxx x xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxx-xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxx xxxxxxx xxx xxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxx xxxx x xxx xxxx xxx xxxxxxxxxxxx xxxx xxxxx x x xxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxx xxxxxxxxxx x xxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
xxxx open_in_new
xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxxxxx xxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx xxx x xxxxxxxxxxxxxx xxxxx x xx xxxxxx xxxx xxxxxxxxx xxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxx
0
0 %
E40C open_in_new
Krankheiten und Störungen der Atmungsorgane mit Beatmung > 24 Stunden, mehr als 2 Belegungstage, mit komplexer Prozedur, ohne äußerst schwere CC, außer bei Para- / Tetraplegie
745
6,34 %
F62C open_in_new
Herzinsuffizienz und Schock ohne äuß. schw. CC od. ohne Dialyse, ohne kompliz. Diagnose, ohne kompliz. Konst., ohne best. hochaufw. Beh., mehr als 1 Belegungstag, ohne best. akut. Nierenvers. od. ohne äuß. schw. CC. ohne Komplexbeh. des akut. Schlaganf.
591
5,03 %

Historie der Änderungen

Änderungen des Codes in Bezug auf Entstehung, Überführung oder Aufteilung in neue Codes.

In diesem Bereich werden Änderungen der Klassifikation seit 2011 dargestellt, aufgeteilt nach:

  • - Jahr
  • - Strukturelle Änderungen
  • - Textuelle Änderungen

Sie sehen auf einen Blick, ob und welche Änderungen der Code zum Bezugsjahr erfahren hat.

Dieser Bereich steht nur Premium Mitgliedern zur Verfügung. Eine strukturierte Vorstellung der Premium Version können Sie hier anfragen.

expand_less

Das sehen Sie nach der Registrierung help

Kostenlose Basisversion Premiumversion
Basis Account Basis Account Leistungserbringer
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse **
  • Produkt Börse
  • Kodierhilfen Börse
  • G-DRG Browser
  • G-DRG Analyse *
  • Marktanalyse *
  • Patientenanalyse *
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse
  • Produkt Börse
  • Kodierhilfen Börse
  • G-DRG Browser
  • G-DRG Analyse *
  • Marktanalyse *
  • Patientenanalyse *
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide
  • DRG Kataloge
  • NUB Börse
  • Produkt Börse
  • Kodierhilfen Börse
  • G-DRG Browser
  • G-DRG Analyse
  • Marktanalyse
  • Patientenanalyse
  • Geo Analyse
  • Klinik Guide

* Einsicht der Demoversion    ** ohne Veröffentlichung
Hinweis: Zum Schutz unserer Kunden sind NUB - Detailansichten nur durch verifizierte Leistungserbringer einsehbar!

Noch keinen Login? Jetzt Registrieren

Die RI Innovation GmbH ist Verleger von Fachliteratur zum aG-DRG System

Nicole Eisenmenger - Buchautor - Das aG-DRG System

Das aG-DRG System
Dieses Buch veranschaulicht anhand vieler Graphiken und umfassend recherchierten Texten die Grundlagen und die Ziele einer pauschalen Vergütung.
Es zeigt Herausforderungen und Echt-Daten sowie die Entstehung der Berechnungsparameter Bezugsgröße und Bewertungsrelation.
Bis hin zu den Anfrage– und Vorschlagsverfahren zu NUB, DRG und ZE vermittelt es ein umfassendes Grundverständnis, welches die Systemteilnehmer unmittelbar in eine gemeinsame und verbesserte Systemgestaltung einfließen lassen können.

Das aG-DRG Kompendium von Nadine Giebeler und Nicole Eisenmenger

Das aG-DRG Kompendium
Mit der Veröffentlichung des Buches „Das aG-DRG System – Komplex, logisch… und fair?“ zeigte sich, dass dieses Werk die perfekte Ergänzung darstellt, um vom grundlegenden Wissensfundament bis hin zum tiefgründigen Verständnis die Mechanismen des pauschalen Systems unserer Krankenhausfinanzierung zu verstehen.
Dieses Buch besticht mit vielen veranschaulichenden Graphiken und ansprechendem Design. Von A wie aG-DRG bis Z wie Zusatzentgelt transportiert es verständlich aufbereitet grundlegende Teilaspekte zur Fallpauschale.